Klasse
Jüngstenklasse 6–9 Monate
Jugendklasse 9–18 Monate
Zwischenklasse 15–24 Monate
Offene Klasse ab 15 Monate
Gebrauchshundklasse ab 15 Monate
Championklasse ab 15 Monate
Veteranenklasse ab 8 Jahren

Jüngstenklasse

Keine offizielle Klasse. Keine Formwertnoten, nur Platzierung von 1-4. Titel können vergeben werden. Der beste Jüngstenrüde und die beste Jüngstenhündin konkurrieren um den Titel „Best Puppy of the Breed“.

Jugendklasse

9-18 Monate, keine Vergabe des CACIB, konkurrieren aber um die Anwartschaft Deutscher Jugend-Champion. Der Beste Jugendhund konkurriert um das BOB. Der Beste Jugendhund wird ermittelt aus dem besten Jugendrüden und der besten Jugendhündin. Voraussetzung ist die Formwertnote „Vorzüglich“.

Zwischenklasse

15-24 Monate, konkurrieren um die Anwartschaften Deutscher Champion, das CACIB und das BOB.

Offene Klasse

ab 15 Monate, konkurrieren um die Anwartschaften Deutscher Champion, das CACIB und das BOB

Gebrauchshundklasse

ab 15 Monate, ein Gebrauchshundezertifikat muss zusammen mit der Meldung eingereicht werden. Wenn das Gebrauchshundezertifikat fehlt, wird der Hund automatisch in die Offene Klasse versetzt. Konkurrieren um die Anwartschaften Deutscher Champion, das CACIB und das BOB.

Championklasse

ab 15 Monate, für Hunde mit einem internationalen oder nationalen Championtitel, eine Kopie dieses Zertifikates muss zusammen mit der Meldung eingereicht werden. Wenn das Zertifikat fehlt, wird der Hund automatisch in die Offene Klasse versetzt. Konkurrieren um die Anwartschaften Deutscher Champion, das CACIB und das BOB.

Veteranenklasse

ab 8 Jahren, keine Vergabe des CACIB, konkurrieren aber um die Anwartschaft Deutscher Veteranen-Champion. Der Beste Veteran konkurriert um das BOB. Der Beste Veteran wird ermittelt aus dem besten Veteranenrüden und der besten Veteranenhündin. Voraussetzung ist die Formwertnote „Vorzüglich“. Kastrierte Hunde dürfen nicht ausgestellt werden.

Anzeige

Top Partner

Premium Partner

Medien Partner